News

5. Masters Hockey Cup 2020

5. Masters Hockey Cup 2020

Ist Seriensieger Wildhogs Arosa zu schlagen?

Mit diesem Ziel, starteten die Teams am Samstag 15. August morgens um 9Uhr ins Turnier.

Beim durch unsere „Masters“ organisierten Turnier stand der Spass im Vordergrund. Es freut uns sehr, dass unser Turnier bei den anwesenden Teams einen  hohen Stellenwert besitzt.  5 der 8 Teams  waren bis jetzt bei jedem Turnier dabei.

Mit viel Einsatz wurde um die schwarze Scheibe gekämpft. Die Mannschaften spielten jedoch sehr fair. Beim Modus jeden gegen jeden kamen auch alle anwesenden Teams zu genügend Spielzeit. Platz 1 bis 4 qualifizierte sich dann für die Halbfinals.

Nach der Vorrunde belegte Seriensieger Wildhogs Arosa erneut Platz 1. Zusammen mit Arosa spielten die Mad Skulls Koblenz, Skiclub Kaltbrunn und der Turnierorganisator  Linth Masters im Halbfinal.

Koblenz liess dem Skiclub keine Chance und zog souverän in den Final ein. Spannender war das zweite Halbfinale zwischen den Wildhogs und den Masters. In der Verlängerung versenkten die Hausherren dann den Puck im gegnerischen Tor. Somit stand fest, dass es einen neuen Turniersieger geben wird.

In einem packenden Finalspiel, welches nach der regulären Spielzeit unentschieden stand, mussten die beiden Mannschaften in die Verlängerung. Leider reichte es auch bei der dritten Finalteilnahme des Heimteams  nicht für den Sieg.

Die Mad Skulls Koblenz feierten ihren ersten  Sieg am Masters Cup.

Wir möchten uns bei allen teilnehmenden Teams für das tolle Turnier bedanken. Wir hoffen, dass wir euch alle im kommenden Jahr wieder in Kaltbrunn begrüssen dürfen.

Rangliste:

  1. Mad Skulls

  2. Masters

  3. Wildhogs Arosa
  4. Skiclub Kaltbrunn

  5. SC Blue Eagels

  6. EHC Buchs Northstars

  7. Ladie Liners

  8. Oldtimers
Categories: Spiele, Cup

Attachments

  1. Master_2020_Bild_4.jpg 17.08.2020 21:06:33
  2. Master_2020_Bild_3.jpg 17.08.2020 21:06:33
  3. Master_2020_Bild_2.jpg 17.08.2020 21:06:33


Monate




Tags